Weitere Unterstützung an den Schulen

Ein Einstieg in das Kick-Programm während der Lehre ist nur in begründeten Ausnahmefällen möglich!

Oft tauchen die Schwierigkeiten erst während der Lehre auf. Wichtig sind dann gemeinsame Gespräche (Lehrbetrieb, Lernende, Eltern, Lehrpersonen, ev. Amt für Berufsbildung), in denen die Situation analysiert und nach Lösungen gesucht wird.

Bei Problemen in der Schule sollten Sie möglichst bald mit der Klassenlehrerin oder dem Klassenlehrer sprechen. Diese zeigen Ihnen gerne, welche Stützkurse ihre Schule anbietet.

Ein Einstieg ins Kick-Programm während der Lehre ist nur in Ausnahmefällen möglich, und wenn die anderen Unterstützungsangebote ausgeschöpft wurden. Nehmen Sie in einem solchen Fall Kontakt mit der Kick-Leitung (G.Minonzio) auf.